stz_logo_20141.jpg 

Die Ziele des Vereines sind die Ressourcen der älteren Menschen zu fördern, ihre Selbstbestimmtheit zu erhalten und sie so lange wie möglich am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu lassen. Auch Sie können uns ehrenamtlich oder finanziell beim Gelingen dieser Vision helfen.

 

Warum möchte ich Mitglied werden?

 

  • Ich bin selbst schon älter und interessiere mich für diese Angebote und möchte jetzt oder in Zukunft das Seniorentageszentrum besuchen.
  • Ich möchte mich aktiv für die älteren Menschen einsetzen und mich für ein aktives soziales Miteinander engagieren.
  • Ich finde diesen Verein und diese Angebote einfach toll, möchte Mitglied werden und dadurch den Verein finanziell unterstützen.
  • Ich bin pflegender Angehöriger und nütze diese Angebote um mich zu informieren und gleichzeitig ist das Seniorentageszentrum eine Entlastung im Alltag.

 

Appelieren Sie an Ihr soziales Gewissen!

 

Die Angebote des Vereins:

 

  • Die Unterstützung von pflegenden Angehörigen durch eine Ansprechperson im Seniorentageszentrum
  • Die Durchführung bewusstseinsbildender Maßnahmen im Rahmen von Vorträgen und Veranstaltungen zu sozialen Themen
  • Das Erscheinen einer Vereinszeitung (2 x jährlich) mit Fachartikeln, laufenden Informationen über Veranstaltungen/Vorträge, vielen Fotos von unseren Aktionen, Veranstaltungen usw., damit Sie am Laufenden bleiben

 

vereinszeitung_2014.pdf vereinszeitung_2014.pdf

 

  • Errichtung und erweiterung einer Sachbibliothek
  • Leitung einer Gruppe von ehrenamtlichen Mitarbeitern, die diesen älteren Menschen mit ihrer Zeit Freude bereiten! (Weiterbildungen, Gruppentreffen, Versicherungsschutz usw.)

 

 

Eine Beitrittserklärung steht hier zum Download bereit. Füllen Sie diese aus und geben Sie sie beim Seniorentageszentrum ab, um dem Verein beizutreten.

 

 beitrittserklrung.pdf Beitrittserklaerung

 


 

Der Vereinsvorstand

 

Stand per Dez. 2012 

Vorne von links: GGR. Gerlinde Fink, Christa Kronberger, Dr. Werner Scharzecker, DGKS Karin Ebner, Claudia Peböck, BGM. Liselotte Kashofer

Hinten von links: GR. Helmut Riedler, Mag. Gerald Herbst, Mag. Christian Kies, Franz Rogl, Gerhard Eder, GR. Stefan Gruber, GR.a.D. Markus Ebner u. GGR. Peter Radinger

 

Nicht am Bild: VBGM.a.D. Ing. Rupert Jäger u. Herbert
Haselsteiner)

 
NEWS
NÖGKK begrüßt neue
Ärztin in Wieselburg
Facharzt für Zahnheilkunde
mehr
Achtsam durchs Leben
NÖ Gebietskrankenkasse lädt zum Achtsamkeitsspaziergang
mehr
Information zur
Geflügelhaltung
zur Aufhebung der verpflichtenden Stallhaltung von Geflügel in Österreich
mehr
VERANSTALTUNGEN
14. Preisschnapsen
mehr
Komm´und besuche
Blumige Muttertags-Geschenkemehr
Auferstehungsfeier
mehr
Gemeinden im Bezirk Amstetten
Google Bookmarks Twitter